Antragsverfahren 2016

Um die stationären Tarifstrukturen SwissDRG, TARPSY und ST Reha weiterentwickeln zu können, findet jährlich das Antragsverfahren bei der SwissDRG AG und dem Bundesamt für Statistik (BfS) statt. Auch im Jahr 2016 hat tarifsuisse sich an diesem beteiligt. Insgesamt konnten 24 Anträge eingereicht werden.

Die Anträge für die Weiterentwicklung des Kodierungshandbuches und der Operationsklassifikation (CHOP) werden von der Technischen Expertengruppe für die Medizinische Klassifikation des BfS bearbeitet.

Die SwissDRG AG bearbeitet Anträge zur Weiterentwicklung des Fallpauschalensystems, Anträge zur Weiterentwicklung der Liste der in der Medizinischen Statistik erfassbaren Medikamente und Substanzen sowie Anträge zu redaktionellen Änderungen der SwissDRG- und TARPSY-Tarifstruktur.

Unter folgenden Links finden Sie die Zusammenstellung aller eingereichten Anträge.