Auszug für die Psychiatrie aus dem Medizinischen Kodierungshandbuch

Um eine schweizweit einheitliche Kodierung innerhalb der Tarifstruktur TARPSY gewährleisten zu können, hat das Bundesamt für Statistik  einen Auszug für die Psychiatrie aus dem Medizinischen Kodierungshandbuch erstellt. Dieser besteht aus Regeln des aktuellen Medizinischen Kodierungshandbuchs der Version 2017, die für die Kodierung der psychiatrischen Fälle besonders relevant sind. Es beinhaltet konkrete Beispiele zu psychiatrischen Diagnosen und Behandlungen.

Die Regeln sind identisch mit den offiziellen Kodierungsrichtlinien der Schweiz. Das Medizinische Kodierungshandbuch 2017 ist ab 1. Januar 2017 gültig.

Link zum Auszug Psychiatrie aus dem Medizinischen Kodierungshandbuch.