zurück

Ökonomen oder Juristen als Tarifexperten 100% (m/w)

Die santésuisse-Gruppe ist die führende Branchenorganisation der Schweizer Krankenversicherer im Bereich der sozialen Krankenversicherung und beschäftigt insgesamt rund 200 Mitarbeitende.

tarifsuisse ag ist die grösste Einkaufsorganisation der Krankenversicherer in der Obligatorischen
Krankenpflegeversicherung (OKP) und Teil der santésuisse-Gruppe. Sie verhandelt für ihre Kunden Tarifverträge mit ambulanten und stationären Leistungserbringern und erbringt diverse weitere Dienstleistungen.

An dieser Schnittstelle zwischen Gesundheit und Ökonomie suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung für den Standort Zürich im Fachbereich Leistungseinkauf einen

Ökonomen oder Juristen als Tarifexperten 100% (m/w)

Das Aufgabengebiet
Als Tarifexpertin sind Sie gemeinsam in einem Expertenteam verantwortlich für die Entwicklung von Grundlagen für Verhandlungsziele und Vorgaben. Sie beschaffen sich selbständig notwendige Informationen, um nach einer gründlichen Analyse des Datenmaterials aussagekräftige statistische Auswertungen und Reportings zu erstellen. Die Informationsbeschaffung erfolgt beispielsweise durch Internet-Recherchen, spezifischen Anfragen oder durch das Abrufen von bereits vorhandenen Datensätzen. Gleichzeitig nutzen Sie das verifizierte Material für Benchmarkings und zur Erarbeitung von Preis- und Mengensteuerungsmodellen. Sie entwickeln und überprüfen Vorgaben für Tarifverhandlungen und unterstützen die Verhandlungen mit schlüssigen Argumentationslinien. Im Weiteren sind Sie involviert beim Verfassen von Stellungnahmen im Rahmen kantonaler Festsetzungsverfahren sowie Beschwerdeverfahren vor Bundesverwaltungsgericht und sind Ansprechperson betreffend Tarife für die verschiedensten Interessengruppen.

Das Anforderungsprofil
Sie verfügen über eine höhere Ausbildung (FH/Uni) in Ökonomie oder Recht und verfügen über solide Kenntnisse in Finanz- und Betriebsbuchhaltung sowie Statistik. Sie bringen einige Jahre Berufserfahrung im Gesundheitswesen in einer vergleichbaren Position mit und verfügen über vertiefte Kenntnisse betreffend der Spitalfinanzierung gemäss Krankenversicherungsgesetz, insbesondere bezüglich Akutsomatik (DRG). Gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten ergänzen Ihr Profil optimal. Die Analyse von komplexen Themen mit sowohl ökonomischen als auch juristischen Aspekten bereitet Ihnen Freude. Sie sind es gewohnt, selbstständig zu arbeiten und sind in der Lage, verschiedene Themenbereiche in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Partnern zeitgerecht und lösungsorientiert zu bewirtschaften. Ein Flair für Zahlen, gute Anwenderkenntnisse in Excel sowie eine hohe Sprachkompetenz in Deutsch sind für Sie selbstverständlich. Gute mündliche Französischkenntnisse sind wünschenswert. Eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und Flexibilität runden Ihr Profil ab. Als kommunikative/r, initiative/r und kooperative/r Teamplayer/in unterstützen Sie den Leistungseinkauf kompetent und mit Freude mit Ihrem Fachwissen.

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem gesundheitspolitisch bedeutenden Bereich. Mit Ihrem Engagement tragen Sie dazu bei, die steigenden Kosten für medizinische Leistungen einzudämmen. Neben fortschrittlichen Anstellungsbedingungen mit Weiterbildungsmöglichkeiten erwartet Sie ein dynamisches Umfeld, eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine moderne Infrastruktur an zentraler Lage in Zürich, 7 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Der Kontakt
Interessiert? Wir freuen uns über die Zustellung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

hr@santesuisse.ch

Für fachliche Fragestellungen wenden Sie sich bitte direkt an Frau Annette Messer, Leiterin Fachbereich Leistungseinkauf, Tel. 044 218 93 64 oder via E-Mail annette.messer@tarifsuisse.ch.

tarifsuisse ag, c/o santésuisse, Franziska Ambühl, Leiterin HR, Römerstrasse 20, 4502 Solothurn


Beitrag teilen